Phonak Marvel

Das Phonak Marvel – Bekannt aus TV Werbespot

Phonak Audéo Marvel R - R steht für Rechargeable.

Ein Hörgerät nach Superhelden zu benennen… dazu gehört schon eine gewisse Überzeugung. Die Firma Phonak hat diesen Schritt mit dem Phonak Marvel nun genommen und wir sind gespannt ob die neuen Hörgeräte ihrem Namen Ehre machen.

Der Grundgedanke der Marvel Hörgeräte ist es die verschiedenen Automatiken der Hörgeräte optimal zu vereinen und auch die zusätzlichen Entwicklungen passend einzubinden.
Herausgekommen ist ein Konzept was überzeugen kann. Die langjährige Erfahrung der Firma Phonak eröffnet Möglichkeiten mit dem neuen Hörgerät die nun im Einzelnen Vorgestellt werden sollen. Es wird kaum ein Kunde jede Option der Hörgeräte vollumfänglich nutzen, durch die Flexibilität der Hörgeräte kann sich aber jeder die Hörgeräte passend Programmieren lassen.

Der Namensaufbau der Phonak Marvel Hörgeräte

Phonak ist der Hersteller - Audéo bezeichnet die Bauform des Hörgerätes
die klassischen Hinter dem Ohr Hörgeräte werden bei Phonak Bolero genannt und die In-dem-Ohr Hörgeräte Virto, das Marvel gibt es derzeit nur als Ex-Hörer-Hörgerät, also mit ausgelagertem Hörer, der in dem Gehörgang platziert wird, die Hörgerätetechnik selbst liegt hinter der Ohrmuschel.

Marvel bezeichnet die Technikgeneration. Vorherige Generationen sind Beispielsweise Belonge, Venture, Quest, Spice + und Spice. Meist wird bei der Bezeichnung nur der Anfangsbuchstabe verwendet.

30, 50, 70 und 90 steht für die technische Ausstattung der Hörgeräte und definiert die programmierbaren Möglichkeiten. In der Tabelle weiter unten können Sie die unterschiedlichen Ausstattungen der Technikstufen vergleichen.

Nun folgt noch eine Bezeichnung der Energiequelle und ob eine Induktionsspule eingebaut ist. 13 und 312 steht für eine Hörgerätebatterie, ein R für Rechargeable (Wiederaufladbar). Ein angehängtes T weist auf eine eingebaute Induktionsspule hin.

Zuletzt wird noch der Verstärkungstyp angehängt, der jedoch für uns nun vorerst nicht wichtig ist. S, M, P, UP stehen für leichte, mittlere, starke und sehr starke Ausgangsleistung. Der Hörakustiker wählt je nach Ihrem Hörverlust die passende Stärke aus. Bei starker Hörverschlechterung läst sich die Wahl nachträglich ändern, auch wenn Sie das Hörgerät schon mehrere Jahre getragen haben.

Der vollständige Name lautet dann z.B. für das günstigste Modell: Phonak Audéo M 30 13T S und für das hochpreisigste Modell: Phonak Audéo M 90 RT UP
Also: Hersteller, Bauform, Chip, Technikstufe, Energieversorgung, Induktionsspule, Hörerstärke

Kommen wir zu den Funktionen:

Phonak Audéo Marvel 312

Auto Sense OS 3.0 – die Automatik der Phonak Audéo Marvel Hörgeräte

Großartige Neuerungen zu den Vorgängermodellen sind in der Automatik nicht anzutreffen. Die Verstärkungsberechnung wurde verändert, um den ersten Eindruck und die Spontanakzeptanz zu verbessern.

Direkte binaurale (also beidohrige) Anbindung an Android und Apple Smartphones, Tablets, TV, Telefon und co.

Diese ermöglicht es Ihnen Ihre Hörgeräte ohne weiteres Zubehör direkt mit Ihrem Smartphone oder ähnlichem zu verbinden. Dazu muss das angesteuerte Gerät nur Bluetoothfahig sein. Durch die binaurale Verbindung können Sie beispielsweise Ihre Musik in stereoqualität erleben oder bei Anrufen Ihren Gesprächspartner in beiden Ohren hören.

Links zu den folgenden Apps finden Sie weiter unten im Downloadbereich.

App zum fernbedienen der Hörgeräte – Phonak Remote app

Durch diese App wird Ihr Smartphone zu einer Fernbedienung für Ihre Hörgeräte. So können Sie die Lautstärke Ihrer Hörgeräte anpassen und immer auf das passende Programm für Ihre derzeitige Hörsituation schalten.

App zur Feinjustierung der Hörgeräte über den Hörakustiker – myPhonak app

Diese App bietet Ihnen eine Plattform, um all Ihre wichtigen Eindrücke bezüglich Ihrer Hörgeräte festzuhalten. So können Sie Ihrem Hörakustiker bei der nächsten Gelegenheit alles aufzeigen, was Ihnen wichtig ist.

Außerdem können Sie mithilfe dieser App Ihren Hörakustiker direkt auf Ihre Hörgeräte zugreifen lassen. Somit kann Ihr Hörakustiker Ihre Geräte in Ihrem Alltag, somit also in Ihrer gewohnten Hörumgebung passend für Sie einstellen. Und Sie können sich viele Wege zum Fachgeschäft sparen.

App um Sprache in Text zu konvertieren – Phonak myCall-to-Text app

Dies ist vor allem bei der oft schwierigen Situation des Telefonierens nützlich. Ihnen ist so die Möglichkeit gegeben, mitzulesen was ihr Gesprächspartner sagt. So können Sie Telefongesprächen einfacher folgen und auch nach dem Anruf noch einmal wichtige Punkte des Gespräches nachlesen, da dieses weiterhin auf Ihrem Gerät gespeichert bleibt. Allerding ist für die Nutzung dieser App eine stabile Internetverbindung nötig.

Die Akku-Variante ermöglicht es Ihnen sich keine Gedanken mehr um den Batteriewechsel machen zu müssen. Stattdessen legen Sie die Hörgeräte einfach jeden Abend in die dazugehörige Ladestation, sodass diese am nächsten Tag einsatzbereit auf Sie warten.

IP68 Schutzklasse: Was bedeutet das?

Die IP-Schutzklasse gibt an, wie widerstandsfähig das Gehäuse eines elektronischen Gerätes gegen das Eindringen von Fremdkörpern und Wasser ist. Die beiden Zahlen der Schutzklasse haben die folgende Bedeutung:

  • Die erste Ziffer gibt an, wie resistent das Gehäuse gegen das Eindringen von Fremdkörpern ist.

  • Die zweite Ziffer gibt die Widerstandsfähigkeit gegen Wasser an.

Durch diesen verifizierten Schutz können die Hörgeräte beispielsweise auch während es leicht regnet ohne große Bedenken getragen werden. Allerdings ist dieser Schutz nicht vollkommen, somit müssen Sie mit Feuchtigkeit weiterhin vorsichtig sein, nach dem Regen die Hörgeräte also gut trocknen.

Wichtig – das sollten Sie bedenken bei dem Marvel von Phonak

Der Stromverbrauch der Marvelgeräte ist hoch. Mit angegebenen 2,1 mA stehen die mit Batterie betriebenen Hörgeräte im Datenblatt. Um 1mA rechnet man allgemein bei Hörgeräten. Das bedeutet das die Batterie recht oft gewechselt werden muss. Bei einem Verbrauch von zwei bis drei Batterien je Hörgerät und Woche ist das Akkusystem klar zu empfehlen. Vor etlichen Jahren, als ReSound mit den Made for iPhone Hörgeräten begonnen hat standen sie vor dem gleichen Problem, besonders wenn die Bluetoothfunktion genutzt wurde.
Noch ungenutzt schlummert in den Marvel Hörgeräten ein FM Chip, der im Laufe des nächsten Jahres für digitale Funkübertragung genutzt werden können soll.

Die Freischaltung der Funktion wird kostenpflichtig sein und den Stromverbrauch nochmals in die Höhe schnellen lassen, genauere Informationen zu diesen Funktionen folgen wahrscheinlich erst in der 2. Jahreshälfte 2019.

 ÖFFNUNGSZEITEN DER

AKUI HÖRGERÄTE AG

MONTAG - FREITAG

NACH TELEFONISCHER

VEREINBARUNG

STANDORT:

Seestrasse 37

8002 ZÜRICH

Unsere VISION: Menschen mit Hörminderung zu unterstützen, VERSTEHEN UND BEGLEITEN

das Leben zu führen, daSs sie möchteN