Mögliche Pathologische Befunde - Äusseres Ohr

Wir zählen hier mal die meisten möglichen pathologische Befunde im äusseren Ohr auf.

  • Überproduktion und Eindeckung des Ohrenschmalzes - Cerumen obturans Fremdkörperverletzungen

  • Gehörgangs Entzündungen - Otitis externa

  • Ohrfistel oder Zyste – Hohlräme die sich mit Eiter füllen

  • Gehörgangs – Atresie - fehlender GG (Goldenhar-Syndrom)

  • Mikrotie – Missbildung der Ohrmuschel

  • Anotie – fehlen der Ohrmuschel

  • Makrotie –zu grosse Ohrmuschel

  • Aurikularanhänge – Hautbürzel mit Knorpelkern vor der Ohrmuschel

  • Öthämatom – Aussenohrmuschelverletzung bei nicht Behandlung > Blumenkohlohr

  • Perichondritis – Entzündung der Knorpelhaut – Helix

  • Gehörgangsfurunkel – Entzündung/ Pickel im Gehörgang (Staphylokkoken)

  • Otitis externe diffusa – Gehörgangentzündung

  • Ekzem durch Allergie bzw. auslösende Stoffe wie : Nickel, Chrom, Epoxidharze, Gummi

  • Tumore gutartig > Atherom (Talgretenzionszyste)

  • Tumoren bösartig < Melanom - Hautkrebs, Karziom, Basaliom

  • Abstehende Ohren >30Grad (apostasis otis) ·Starke ausgeprägte Darwinhöcker – Spock Ohr – Spitz auslaufender oberer Helixrand, Scheckenohr oder Tassenohr – einwärts gerollter oberer Helixrand (Katzenohr)

  • Exostosen, Hypertosen – Reiz des kalten Wassers – auf dem Periostes ( Bei Schwimmer)

0 Ansichten

 ÖFFNUNGSZEITEN DER

AKUI HÖRGERÄTE AG

MONTAG - FREITAG

NACH TELEFONISCHER

VEREINBARUNG

STANDORT:

Seestrasse 37

8002 ZÜRICH

Unsere VISION: Menschen mit Hörminderung zu unterstützen, VERSTEHEN UND BEGLEITEN

das Leben zu führen, daSs sie möchteN