Werden in Zukunft unsere Hörgeräte mit Brennstoffzellen ausgestattet?


Werden in Zukunft unsere Hörgeräte mit Brennstoffzellen ausgestattet?

Die Brennstoffzelle, auch bekannt als E-Zelle oder Energiezelle. Die Zelle, die mit Methanol arbeitet, wird in die Hörgeräte eingebaut. Infolgedessen wird es bald Hörgeräte geben, die wiederaufladbar sind und in weniger als 30 Sekunden 24 Stunden lang vollständig aufgeladen werden können. Dies ist keine wiederaufladbare Batterie, sondern eine Zelle im Inneren des Hörgeräts. Widex übernimmt als erster mit dem Widex Evoke EC die Führung!

Die Energiezelle des Widex Evoke EC ist in der Schweiz noch nicht verfügbar. Datum noch nicht bekannt.

0 Ansichten

 ÖFFNUNGSZEITEN DER

AKUI HÖRGERÄTE AG

MONTAG - FREITAG

NACH TELEFONISCHER

VEREINBARUNG

STANDORT:

Seestrasse 37

8002 ZÜRICH

Unsere VISION: Menschen mit Hörminderung zu unterstützen, VERSTEHEN UND BEGLEITEN

das Leben zu führen, daSs sie möchteN